×
My selfe
Fakten
Stationen
Orte
Hobbys
Mich freut
Mich ärgert
 
My selfe
Fakten
Stationen
Orte
Hobbys
Mich freut
Mich ärgert
 
CSS ist valide!
Herzlich willkommen auf meiner Homepage!
Heute ist der

Stationen auf meinem Weg....!

Industrielandschaft im Ruhrpott - so in etwa sah das da in meiner Jugend aus!Vor un­end­lich­en Zei­ten wur­de ich in ei­ner 'klei­ne­ren' Stadt mit­ten im Ruhr­ge­biet ge­bo­ren.
Damals war ich noch ziem­lich klein, hatte 'ne Glat­ze, keine Zäh­ne im Mund und konn­te kein Wort re­den! ... das hat sich zwisch­en­zeit­lich aber ge­bess­ert!

Ich hab's da aber nicht so lange aus­ge­halten... nach dem Abi­tur zog ich dann in die schö­ne wei­te Welt ab­seits der rauch­en­den Fa­brik­schlo­te, Pütts und stink­en­der Kok­erei­en.

Mein Lieblingsschiffchen - heute leider nur noch im Museum zu besichtigen.Hab mich dann 'von Amts we­gen' ziem­lich in der Welt und auf den Welt­meer­en her­um­ge­trie­ben - fer­ne Küsten be­sucht und die Wellen von oben und unten an­ge­schaut.
Hört sich nach Ur­laub an? ... weit ge­fehlt! So ein Schiff rund um die Uhr in Fahrt zu hal­ten und ne­ben­bei noch den ei­nen oder an­der­en 'hoch­wich­tigen' Auf­trag zu er­füll­en, das hat mit Ver­gnü­gen und Frei­zeit we­nig bis gar nichts zu tun. War trotz­dem ei­ne schö­ne Zeit, die ich nicht missen möch­te.

Zwischen­durch Hei­rat... ein Kind... und weil's so schön war, gleich noch eins hin­ter­her.

Das UCL (University College London) - Ort meiner akademischen Freuden und Qualen!Ne­ben­her auch noch so'n Biss­chen stu­dier­en - na ja, was tut man nicht alles, da­mit man sich jetzt Dipl.Ing/B.Eng/MSc(NA) nennen darf... ei­ner der Grün­de, warum ich kei­ne Vi­siten­karten habe - ich be­komme den Schei.. - Titel nicht drauf!

Ir­gend­wann war dann Schluss mit dem 'Herum­trei­ben', man wird eben äl­ter, wei­ser und vor allem auch viel ruhiger. Treibe jetzt höch­stens noch die Woll­mäuse über mei­nen Schreib­tisch - oder mich sel­ber im Inter­net herum!... gut für dich, sonst könn­test du mich jetzt nicht auf mei­ner Sei­te be­such­en.

Das mit dem Schreib­tisch habe ich mitt­ler­wei­len aller­dings schon auf­ge­geben - neee - nicht weil die Woll­mäuse den Kampf ge­wonn­en hätt­en, son­dern weil Dank einer klu­gen und weit­sicht­igen Per­so­nal­po­li­tik mei­nes Arbeit­ge­bers mich das Pen­sions­alter er­eilt hat. Ganz ehr­lich.. ich hätte auch gerne noch ein paar Jahre wei­ter ge­macht, ob­wohl ich die fast 40 Jah­re im Job ganz deut­lich und in allen Glie­dern spüre!

 

Achtung!

Diese Seite verwendet Cookies.
Wenn Du weiter auf dieser Seite
bleibst, eklärst Du Dich damit
einverstanden.

Für mehr Informationen bitte die
DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN
zur Kenntnis nehmen.